Casablanca geöffnet

Liebe Familien,
der Monat November ist geprägt von deutlicheren Einschränkungen. Das führt an vielen Stellen auch zu Unsicherheit und Ratlosigkeit. Deshalb möchte ich auf diesem Weg gerne über die aktuellen Öffnungszeiten unserer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung Casablanca berichten.
Erst mal die gute Nachricht: Das Casablanca hat geöffnet!!

„Wie kann das denn sein, wo doch alles andere im Freizeitbereich schließen muss?“, werden einige denken. Das liegt daran, dass wir als Haus der offenen Kinder- und Jugendarbeit zur außerschulischen Jugendbildung zählen. Die außerschulischen Bildungsangebote werden unter § 7 der aktuellen CoronaSchV, vom 30. Oktober geregelt. Dort heißt es: „(… )1. Einrichtungen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit, (…) sind unter Beachtung der Regelungen der §§ 2 bis 4a zulässig.“
Das heißt, Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können auch weiterhin die gewohnten Angebote im Casablanca nutzen (dienstags – freitags von 16:00h – 18:00h ).

Aber wir machen das mit großer Vorsicht und Verantwortung, das heißt:
⦁ Alle im Casablanca müssen IMMER den Mundschutz tragen
⦁ Trotz Mundschutz müssen wir IMMER den Mindestabstand von 1,5m einhalten
⦁ Das gilt auch vor dem Casablanca, daran erinnern die die roten Markierungen auf dem Boden
⦁ Es dürfen nur höchstens 8 Kinder am Tag kommen.
Deshalb ist eine Anmeldung nach wie vor schlau. So sichern sich die Kinder einen Platz. Diesen halten wir eine Viertelstunde lang frei, also bis 16:15h. Erst danach würden wir den Platz wieder vergeben.

Brandneu ist der Treff am Freitagabend für Kinder ab 10 Jahre, die gerne mal Teamerinnen werden wollen. Achtung: Dieses Angebot ist immer nur für 5 Kinder! Natürlich musste auch das Casablanca sehr schöne Projekte absagen, die durch den Ausflugscharakter nicht mehr erlaubt sind. Aber wir freuen uns sehr, mit den regelmäßigen Angeboten etwas Normalität mit den Kindern leben zu können.
Wer gerne mehr erfahren möchte, kann sich per E Mail: jugendzentrum@casablanca-oppum.de oder Telefon 55 85 20 mit mir in Verbindung setzten. Ich freue mich über Ihre Fragen und/oder Anregungen.

Zum Schluss möchte ich Ihnen ein großartiges Video nicht vorenthalten, das wir mit den Kindern in den Herbstferien produziert haben. Thema und Texte sind zu 100% von den jungen Künsterinnen. Vielleicht haben Sie es auch schon gesehen? Es heißt: „Stopp Stopp, sei mit dabei!“ Hier ist der Link:https://www.youtube.com/watch?v=4ctitpOjbok
Ich wünsche Ihnen positive Gedanken und dass Sie negativ bleiben,

Ursula Hakes
Einrichtungsleiterin