Gottesdienste erweitert

Ab kommenden Sonntag öffnet die Pfarre St. Augustinus wieder alle Kirchen für vor-Ort-Gottesdienste. Um 9.30 Uhr in Karl Borromäus und 11 Uhr in Pax Christi werden ab 6. September wieder öffentliche Gottesdienste gefeiert. In der Kirche Heilige Schutzengel findet an den nächsten zwei Sonntagen die Erstkommunion nur mit Angehörigen statt, ab 20. September werden auch hier die Pforten jeweils um 11Uhr für alle Gläubigen geöffnet.

Voraussetzungen für den Besuch aller Gottesdienste sind unverändert die vorherige telefonische Anmeldung unter 02151/55850 sowie das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in der Kirche.

„Wir gehen nun den nächsten vorsichtigen Schritt in Richtung Normalität und freuen uns sehr auf die kommenden Sonntage, an denen wir wieder mehr Menschen in den Kirchen sehen und gemeinsam Gottesdienst feiern können“, so Pfarrer Hans Russmann und das Leitungsteam.

Unverändert bleibt der Livestream aus St. Augustinus um 11 Uhr (Ausnahme 06.09. und 13.09. Erstkommunionfeiern). Da alle Präsenzgottesdienste ohne Gemeindegesang stattfinden müssen, entfällt zumeist die Veröffentlichung eines aktuellen Liedblattes.

Liebe Gemeindeangehörige, bitte geben Sie Ihrem Gemeinderat Signal, wenn Sie auch künftig zu den Ordnerdiensten beitragen können. Benötigt werden pro Gottesdienst Minimum zwei helfende Ordner*innen; für den Gottesdienst mitwirkende Lektoren/Küster sind hier ausgenommen, sie bereiten ja ihre Dienste vor.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!