Kirchenmusik in der Karwoche und zu Ostern

In der Liturgie zum Gründonnerstag, 18.4.2019, singt um 20 Uhr der Chor CANTATE Krefeld in der Schutzengelkirche. Bei der im Anschluss an den Gottesdienst (ca. 21 Uhr) gestalteten Musik zur Nacht erklingen noch Auszüge aus Francois Couperins Lecons de ténèbres, einer Vertonung der Lamentationen des Propheten Jeremiah. Es singt Charlotte Schäfer, Sopran, begleitet von Christoph Scholz an der Truhenorgel.

Am Karfreitag, 19.4.2019, gibt es in der Liturgie um 15 Uhr in der Schutzengelkirche zwei Akzente: Die Passion nach dem Evangelisten Johannes wird in diesem Jahr gelesen vom Schauspieler Matthias Oelrich, der den Krefeldern von seinen Engagements am Stadttheater bekannt ist. Außerdem erklingt der 3. Teil von Francois Couperins Lecons de ténèbres, gesungen von Anna Herbst und Charlotte Schäfer, Sopran und begleitet von Chiang Chia-Hua, Gambe, und Christoph Scholz, Truhenorgel.

Die Osternachtfeier wird in Pax Christi am Samstag, 20.4.2019, um 20 Uhr mit festlicher Musik von Johann Sebastian Bach gestaltet. Es spielen Peter Wuttke, Barockoboe, und Christoph Scholz, Orgel.

Die Osternachtfeier am 20.4.2019, um 22 Uhr in der Schutzengelkirche wird mit festlicher Musik vom Kirchenchor der Schutzengelgemeinde gestaltet.

Am Ostermontag, 22.4.2019, findet um 9:30 Uhr in St. Karl Borromäus ein besonders festlich gestalteter Gottesdienst statt: Der Chor Unisono singt mit Begleitung des Ensembles Capella 94 Teile aus den Mozartmessen in C, KV 66 (Dominikusmesse) und in B, KV 275.

Die Leitung der Akzente hat Kantor Christoph Scholz.