Pfarreirat

Einen Pfarreirat in der Pfarrei St. Augustinus gibt es wieder seit Ende November 2021. Die Rückkehr zum Modell „Pfarreirat“ wurde beschlossen, um Zeit und Kraft aller Räte optimiert einzusetzen.
Der Pfarreirat St. Augustinus hat neun gewählte Mitglieder, hinzu kommen geborene (Vertretungen Pastoralteam, KV, GdG-Rat) sowie derzeit zwei berufene Mitglieder. Für das neue Leitungsteam hat der Pfarreirat fünf Personen aus seiner Mitte gewählt und dem Bischof zur Beautragung empfohlen.

Bereits von 2013 bis 2017 war ein Pfarreirat aktiv. Zusammen mit dem Leitungsteam und den drei Gemeindeteams in den augustinischen Gemeinden St. Karl Borromäus, Hl. Schutzengel und Pax Christi gestaltete und verantwortete er die Pastoral der neu fusionierten Pfarrei, in ihren Grundlinien wie in zahlreichen Details.

Zur Gremienwahl im November 2017 wurden nur noch drei Gemeinderäte (bis dahin: Gemeinde“teams“ genannt) neu gewählt. Gemeinsam mit dem neuen Leitungsteam sind diese regelmäßig zusammengekommen, für alle gemeindlichen Aktivitäten und zusätzlich als „Augustinusrunde“ für alle gemeinsamen und pfarreiweiten Themen und Anliegen,  entweder als Plenum aller Ratsmitglieder oder als Delegiertenrunde der jeweiligen Sprecher/innen der Gemeinderäte.

Eine Augustinusrunde der in pfarrlichen Gremien wie in verschiedenen Arbeits- und Projektgruppen Mitarbeitenden wird auch in Zukunft in besonderen Beratungs- und Entscheidungsfragen zusammengerufen.