Bibel und Rucksack

Mit Bibel und/ohne Rucksack…
seit mehr als 15 Jahren gibt es das Angebot einer einwöchigen Wandertour. Meistens in der ersten Herbstferienwoche wandern wir von einem Kloster zum nächsten. Da dies in den letzten Jahren (wegen Aufgabe vieler Klöster) immer schwieriger wurde, sind nun Quartiere in einfachen Herbergen oder christlichen Bildungseinrichtungen dazu gekommen. Die täglichen Etappen sind mit Pausen unterteilt und sind pro Tag meistens nicht länger als 20km. Da ein Begleitfahrzeug unser Gepäck transportiert und sich um Picknick für die Pausen und erschöpfte Mitwanderer kümmert, wandern wir nur mit leichtem Gepäck.

Jedes Jahr steht die Tour unter einem anderen biblischen Thema, das die TeilnehmerInnen mitbestimmen.
Im Laufe der Zeit sind einige aktive Wanderer ausgeschieden und neue dazu gekommen. Es ist keine feste Gruppe, sondern offen für alle, die sich auf neue Weise mit ihrem Glauben und der Bibel auseinandersetzen wollen.

Und für alle, die nicht (mehr) wandern können, gibt es das Angebot, Besinnungstage im Kloster (meistens das letzte Wochenende in den Osterferien) mitzumachen. Auch hier bestimmen die TeilnehmerInnen das Thema. Die Auseinandersetzung mit dem Glauben findet in sehr unterschiedlicher Weise draußen in der Natur und drinnen in den Räumen der jeweiligen Herberge statt. Anmeldungen sind bis 4 Wochen vor dem Beginn der jeweiligen Tour, im Pfarrbüro möglich.

Mit Bibel und Rucksack im Münsterland…, vom 14.-19. Oktober 2018
Diesmal wandern wir von Münster zum Kloster Mariengarden in Borken-Burlo. Die Tagesetappen sind zwischen 18-20km lang und ein Begleitfahrzeug wird unser Gepäck mitnehmen, so dass wir mit leichtem Tagesrucksack laufen können.
Das Thema wird von den TeilnehmerInnen mitbestimmt und mitgestaltet. Auf verschiedene Weise werden wir uns mit unserem Glauben auseinander setzen. Spiele in und mit der Natur machen manche Inhalte anschaulich. Am Abend in der Reflexion schauen wir noch einmal über den Tag, was uns bei den Gesprächen unterwegs wichtig war und versuchen, das Erlebte einzuordnen.

Die Tour (5 Übernachtungen mit Vollpension und Transport) wird etwa 280€ kosten.
Wir fahren sonntags morgens mit der Bahn in Oppum los und kommen am Freitag im Laufe des Nachmittags wieder zurück.
Am – neues Datum!! –  So 06. Mai 2018 nach dem 11h-Gottesdienst treffen wir uns um 12h im Pfarrhaus Schutzengel, Hauptstr.18, zu einer Vorbesprechung, bei der die Tour vorgestellt und das Thema festgelegt wird.
Anmeldungen ab sofort in den Gemeindebüros oder direkt bei
Birgitta Gebauer (01573-7553001)

Und als Ausblick ins nächste Jahr: Bibel ohne Rucksack: 26.-28.04.2019 im Kloster Maria Rast in Euskirchen-Kreuzweingarten.